GTVS Bildungscampus Sonnwendviertel
Wir machen Ferien!
 

Unser pädagogisches Konzept


Das pädagogische Konzept, welches die GTVS Bildungscampus Sonnwendviertel verfolgt, richtet sich vor allem nach den Zielen der Selbstständigkeit, Handlungsvielfalt und Kompetenzorientierung. Durch selbstständiges Arbeiten, das von den Pädagoginnen und Pädagogen angeleitet, begleitet und beratend unterstützt wird, sollen die Kinder ein hohes Selbstwertgefühl erlangen, wobei sie durch die gemeinsam erprobten Lerntechniken unterstützt werden. Die Grundlage unserer Planung und täglichen Arbeit ist ein kompetenzorientierter Unterricht. Hierbei steht die Vermittlung von Wissen, Fertigkeiten und Fähigkeiten, sowie das handlungsorientierte Erforschen und Auseinandersetzen mit Lerninhalten, in einer vorbereitenden und vielfältigen Lernumgebung, im Vordergrund. Es geht darum Lernvoraussetzungen zu schaffen, die es den Kindern durch gezielte pädagogische Unterstützung ermöglichen, eigenverantwortlich und selbstständig zu werden und sich kritisch mit sich und der Umwelt auseinandersetzen zu können. Fertigkeiten und Fähigkeiten sollen im Handeln und Tun umgesetzt und angewendet werden können. Dies erfordert das Entwickeln einer Lernkultur, in der die Schülerinnen und Schüler ihre Begabungen und Stärken entfalten können, in ihren Interessen gefördert werden und die Möglichkeit bekommen, Fehler machen zu dürfen.


"Auf dem Weg zum Wissen ist es wichtig, keine Angst zu haben, sich zu irren." (Brida von Paulo Coelho)


Verschränkte Ganztagsschule bedeutet, dass den Kindern ein abwechslungsreicher und kindgerechter Schulalltag geboten wird, mit Zeit zum Forschen und Entdecken, Zeit zur Bewegung und Entspannung, sowie Zeit zum Lernen und zu sozialen Begegnungen. Teamfähigkeit stellt hierbei eine erforderliche Schlüsselkompetenz dar, welche die Pädagoginnen und Pädagogen ihren Schülerinnen und Schülern im Unterricht und in der gelenkten Freizeit vorleben und vermitteln. Durch die enge Zusammenarbeit und den Austausch zwischen dem gesamten Pädagogenteam wird den Kindern ein vielfältig und aufeinander abgestimmtes gelenktes Lern- und Freizeitprogramm geboten, welches den Kindern Raum, Motivation und Herausforderungen bietet, in denen Lernprozesse angeregt werden. Der Ganztagesbetrieb bietet dafür die erforderlichen Rahmenbedingungen, da die notwendigen Lern-, Spiel- und Ruhephasen individuell auf die Kinder abgestimmt werden können.


Durch die am Bildungscampus Sonnwendviertel überzeugenden räumlichen Gegebenheiten, kann die Schule als Ort zum Wohlfühlen wahrgenommen und erlebt werden. Eine unumgängliche Voraussetzung für die Entwicklung und Entfaltung der Kinder, die im Rahmen des Ganztageskonzeptes viel Zeit miteinander in der Schule verbringen. Im täglichen Zusammenleben und miteinander Arbeiten geht es deshalb auch darum, Sozialkompetenzen zu erlernen. Vor allem das tägliche, gleichberechtigte Miteinander, ein respektvoller Umgang und das "Wir-Gefühl" sollen gestärkt, sowie Werte für einen friedlichen und freundlichen Umgang miteinander, vermittelt werden.


Da das Lernen, das individuelle Üben, Festigen und Wiederholen im Rahmen des Konzeptes einer GTVS größtenteils in der Schule erfolgt, wird den Kinder und ihren Eltern die Möglichkeit geboten, die gemeinsame Zeit füreinander zu nutzen.

Kinder lernen fürs Leben, das funktioniert allerdings nur, wenn Pädagoginnen und Pädagogen lebensnah unterrichten. Zur bestmöglichen Entwicklung und Förderung der Kinder werden an der GTVS Bildungscampus Sonnwendviertel demnach folgende Schwerpunkte in der pädagogischen Arbeit gesetzt:


  • selbstständiges Arbeiten (Eigenverantwortung und Selbstständigkeit)
  • erlernen sozialer Kompetenzen
  • kompetenzorientierter Unterricht
  • Individualisierung und Differenzierung
  • Förderung der Kreativität durch offenes, forschendes, entdeckendes und individuelles Lernen
  • entwickeln von Selbstverantwortung
  • ganzheitliches Lernen
  • vernetztes Lernen
  • aneignen von Lern- und Arbeitstechniken
  • Methodenvielfalt und innovative Organisationsstrukturen (modularer Arbeiten) 
  • Interessens- und Begabungsförderung


"Lehrer öffnen die Tür. Eintreten musst du selbst." (Chinesisches Sprichwort)